Ver­brau­cher bes­ser vor E-​Mails ge­schützt!

Der Bun­des­ge­richts­hof hat ein klei­nes Weih­nachts­ge­schenk für den Ver­brau­cher­schutz in ei­ne Grund­satz­ent­schei­dung ver­packt. Kom­mer­zi­el­ler Wer­bung kann man sich heut­zu­ta­ge kaum noch ent­zie­hen. Dies gilt selbst dann, wenn man sich als Ver­brau­cher in sei­nen pri­va­ten Räum­lich­kei­ten auf­hält. Ob im Fern­se­hen, im Ra­dio oder im In­ter­net: Über­all be­wer­ben kom­mer­zi­el­le An­bie­ter ih­re Pro­duk­te und Leis­tun­gen. Selbst wenn man … Wei­ter­le­sen …

Heiz­öl aus dem In­ter­net

Trotz der „brü­ten­den Hit­ze“, die je­den­falls An­fang Au­gust herrsch­te, be­hal­ten vie­le Haus­ei­gen­tü­mer ei­nen küh­len Kopf und den­ken dar­an, be­reits jetzt im Som­mer Heiz­öl für den kom­men­den Win­ter ein­zu­kau­fen. Vie­le Ver­brau­cher sind mit Rück­sicht auf die nicht un­er­heb­li­chen Preis­schwan­kun­gen da­zu über­ge­gan­gen, ent­spre­chen­de An­ge­bo­te im In­ter­net zu ver­glei­chen und dort Heiz­öl ein­zu­kau­fen. Zwei­fel­haft war in der Ver­gan­gen­heit, … Wei­ter­le­sen …