Ver­kehrs­recht: Helm­pflicht für Rad­fah­rer durch die Hin­ter­tür?

Der Bun­des­ge­richts­hof (BGH) hat mit Ur­teil vom 17. Ju­ni 2014 (VI ZR 281/13) ein Mit­ver­schul­den ei­ner un­be­helm­ten Fahr­rad­fah­re­rin an ih­ren schwe­ren Kopf­ver­let­zun­gen ver­neint und da­mit ei­ner Helm­pflicht durch die Hin­ter­tür — zu­min­dest vor­er­st — ei­né Ab­sa­ge er­teilt. Die Dis­kus­si­on um die Helm­pflicht für Fahr­rad­fah­rer ist da­mit aber kei­nes­wegs be­en­det. Die Ge­schä­dig­te fuhr im Jahr 2011 mit ih­rem Fahr­rad auf dem Weg … Wei­ter­le­sen …

Wenn es kracht

Schnell ist es pas­siert. Ins­be­son­de­re auf Park­plät­zen beim Aus­par­ken kann es schnell ein­mal vor­kom­men, dass man ein vor­bei­fah­ren­des Fahr­zeug über­sieht oder beim Aus­park­vor­gang ein an­de­res Fahr­zeug tou­chiert. Auch wenn es si­ch hier­bei meist nur um ei­nen Auf­fahr­un­fall bei ge­rin­ge­ren Ge­schwin­dig­kei­ten han­delt, kann si­ch der Scha­den schnell auf meh­re­re Tau­send Eu­ro be­lau­fen. Um­so är­ger­li­cher, wenn man … Wei­ter­le­sen …