Neuer Kanzleistandort in Nürnberg

Neben unseren anderen Standorten haben wir nunmehr einen Kanzleistandort in Nürnberg eröffnet. Sie finden uns zentral gelegen in der Rosenaustraße 4 90429 Nürnberg Damit bieten wir Mandanten aus der Region Nürnberg unser gesamtes Dienstleistungsportfolio bei optimaler Erreichbarkeit.

Geminderte Miete in Zeiten von Corona- der BGH hat entschieden

Wie in meinem Beitrag Geminderte Miete in Zeiten von Corona- nun entscheidet der BGH aus Februar 2021 angekündigt, hat nun der BGH mit Urteil vom 12.01.2022, Az. XII ZR 8/21, entschieden. Mit diesem Beitrag endet daher meine Beitragsreihe: Mietminderung wegen Corona-Schließung, Gewerbemietrecht und Covid-19-Pandemie und Geminderte Miete in Zeiten von Corona- nun entscheidet der BGH. … Weiterlesen

Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht

Herzlichen Glückwunsch an meinen Kollegen Herrn Rechtsanwalt Dr. Schwertmann aus Ansbach, der nunmehr die Fachanwaltsbezeichnung „Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht“ seitens der Rechtsanwaltskammer erhalten hat. Der Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht hat sich im Umgang mit Handels- und Gesellschaftsrecht im grenzüberschreitenden Wirtschaftsverkehr auszukennen. Weit vorne stehen dabei umfangreiche Kenntnisse des UN-Kaufrechtes (CISG). Gegenstand des UN-Kaufrechts ist die … Weiterlesen

Brexit – Haftungsfalle Limited

Das Oberlandesgericht München, Urteil vom 05.08.2021, Az.: 29 U 2411/2, hat entschieden, dass in Folge des Brexit eine britische Limited mit Verwaltungssitz in Deutschland ihren Gesellschaftern keine Haftungsbeschränkung mehr bietet. Haftungsfalle Vor dem Brexit hafteten die Gesellschafter einer Limited nicht mit ihrem Privatvermögen, auch wenn der Verwaltungssitz in Deutschland lag. Die Haftung war bei der … Weiterlesen

Das digitale Kaufrecht

Der Bundestag hat nun kurz vor der Sommerpause das Gesetz „zur Regelung des Verkaufs von Sachen mit digitalen Elementen und anderer Aspekte des Kaufvertrags“ beschlossen. Die Regelungen gelten für Verträge, die nach dem 1. Januar 2022 abgeschlossen werden. Unternehmer müssen aufgrund der Neuerungen ihre Geschäftsabläufe und insbesondere ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen im B2C Bereich anpassen. Pflicht … Weiterlesen