Umsatzsteuer im Gewerbemietrecht

Nach dem § 4 Nr. 12a UStG des Umsatzsteuergesetzes sind Einkünfte aus der Vermietung von Immobilien grundsätzlich umsatzsteuerfrei. Der Vermieter hat aber die Möglichkeit, freiwillig auf diese Steuerbefreiung zu verzichten. Der Vermieter kann nach § 9 Absatz 1 UStG seine Mieteinnahmen als umsatzsteuerpflichtig behandeln lassen, wenn die Immobilie einem anderen Unternehmer für dessen Unternehmen überlassen … Weiterlesen

Öffnung unser Kanzlei in Zeiten des Coronavirus

Selbstverständlich sind wir gerade in diesen schwierigen Zeiten unverändert telefonisch und per Mail zu unseren üblichen Bürozeiten von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr für Sie da! Wir beantworten nicht nur Fragen zu Fördermitteln sondern insbesondere auch Fragen zur Kurzarbeit, Insolvenz, Miete,  Entschädigung nach Infektionsschutzgesetz und Steuern. Der Gesetzgeber wird eine Reihe von Gesetzen verabschieden, um … Weiterlesen

Steu­er­li­che Maß­nah­men zur Be­rück­sich­ti­gung der Aus­wir­kun­gen des Co­ro­na­vi­rus

Das Bundesfinanzministerium hat im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder Regelungen erlassen, die für die von den Folgen der Corona-Krise betroffenen steuerpflichtigen Unternehmen steuerliche Erleichterungen vorsehen. Von besonderer Bedeutung ist die Möglichkeit, Steuerforderungen zinslos zu stunden. Steuerliche Maßnahmen Die vom Coronavirus nachweislich unmittelbar und nicht unerheblich geschädigten Steuerpflichtigen können bis zum 31. Dezember 2020 … Weiterlesen

Veranstaltung in Fürth: Unternehmensnachfolge klug gestalten!

Herzliche Einladung zu unserem Vortragsabend für Unternehmer und Geschäftsleiter: Unternehmensnachfolge klug gestalten! Steuerliche und rechtliche Aspekte von Nachfolgeregelungen  Donnerstag, den 20. Februar 2020, 18:30 Uhr Ludwig Erhard Zentrum Fürth Ludwig-Erhard-Straße 6, 90762 Fürth Neben Fachkräftemangel und Digitalisierung ist die Unternehmensnachfolge derzeit das entscheidende Thema für viele mittelständische Unternehmen. Die erfolgreiche Unternehmensnachfolge bedarf guter und langfristiger … Weiterlesen

Die Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung

Allein im Steuerstrafrecht sieht das Gesetz die Möglichkeit vor, trotz einer vollendeten Straftat – der Steuerhinterziehung – einer Bestrafung zu entgehen. Bei keinem anderen Delikt sonst ordnet der Gesetzgeber an, dass man nach Wiedergutmachung der Tat vollständig straffrei ausgehen kann. Diese Möglichkeit nennt sich die „strafbefreiende Selbstanzeige“. Juristisch stellt die Selbstanzeige einen sog. Strafaufhebungsgrund dar. … Weiterlesen