Geburtsschäden – aktueller rechtlicher Überblick

Es ist sicherlich eine der schlimmsten Vorstellung aller werdenden Eltern, dass die Hebamme oder der Arzt während der Geburt des Kindes einen Fehler begeht und das Kind lebenslange Folgen davon trägt. Statistisch betrachtet werden durchschnittlich 20 Fälle möglicher Geburtsschäden durch freiberufliche Hebammen jährlich gemeldet. Wie viele Schwerstschäden bei Geburten tatsächlich in Deutschland durch einen Behandlungsfehler … Weiterlesen

Mit einem Bein im Gefängnis- Angeln contra Tierschutz?

Herzliche Einladung zu der Veranstaltung: Mit einem Bein im Gefängnis-   Angeln contra Tierschutz? 22. November 2019 18:30 Uhr Feuerbachhaus, Feuerbachstraße 20a in Ansbach Veranstalter: Feuerbach Akademie Ansbach e.V. Feuerbachstraße 20a, 91522 Ansbach in Kooperation mit den Fischereiverband Mittelfranken e.V. und der meyerhuber rechtsanwälte partnerschaft mbb weitere Informationen folgen auf www.feuerbach-akademie.de   Bei der aktuellen Gesetzeslage … Weiterlesen

Blitzermarathon- jetzt kommen die Folgen

Vor kurzem haben die südlichen Bundesländer, allen voran Bayern, einen sogenannten Blitzermarathon durchgeführt. Dabei sollte die Sensibilität der Kraftfahrer erhöht werden, damit weniger Verkehrsverstöße begangen werden und der Verkehr (noch) sicherer läuft. Obwohl der Tag allgemein angekündigt wurde, wurden einige Fahrer dennoch unfreiwillig fotografiert. Ihnen wurde oder wird ein Zeugenbefragungsbogen (auch Anhörungsbogen genannt) mit der … Weiterlesen

Hepatitis C- Infektion – die Rechte Betroffener

Der Donauwörther Klinik-Skandal sorgt weiter für Aufregung. Ein Anästhesist in der Klinik Donauwörth soll, trotz seiner Hepatitis C- Erkrankung, als Narkosearzt bei vielen Operationen behandelt und so reihenweise Patienten angesteckt haben. Der Fall war deutschlandweit in die Schlagzeilen geraten und das Ausmaß ist derzeit noch nicht absehbar. Zuletzt berichtete die Augsburger Allgemeine*, dass mindestens 39 … Weiterlesen

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold!

„Herr Müller, Ihr Test war negativ, aber benutzen Sie die Creme ruhig weiter, bis der Ausschlag weg ist. In ein paar Wochen machen wir nochmal einen Abstrich. Bringen Sie dann am besten Ihre Frau mit, dann testen wir sie auch.“ Solche oder ähnliche Sätze hat fast jeder schon in einer Arztpraxis gehört, sei es, dass … Weiterlesen