Sachgrundlose Befristung- die „Rolle Rückwärts“ des BAG

Befristete Arbeitsverhältnisse geraten immer wieder in die Kritik, insbesondere in Form der sogenannten Kettenbefristungen. Warum ist das so? Normalerweise genießen Arbeitnehmer, die in einem Betrieb mit mehr als 10 Arbeitnehmern schon länger als 6 Monate arbeiten, den allgemeinen Kündigungsschutz des KSchG, d. h. der Arbeitgeber benötigt auch für eine ordentliche fristgerechte Kündigung einen Kündigungsgrund. Mit … Weiterlesen

Haben Erben eines verstorbenen Arbeitnehmers Anspruch auf Auszahlung noch bestehender Urlaubstage?

Mit dieser Frage hatte sich der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Rahmen der Rechtssachen „Bauer“ und „Wilmeroth“ zu beschäftigen und hat die Vererbbarkeit solcher noch bestehender Urlaubsansprüche bejaht. Endet ein Arbeitsverhältnis und standen dem Arbeitnehmer aus diesem Arbeitsverhältnis noch unerfüllte Urlaubsansprüche zu, so können diese nicht mehr in Natura genommen werden. Die noch bestehenden Urlaubsansprüche wandeln … Weiterlesen

Schlägerei mit Kollegen kann Arbeitsunfall sein!

Wer auf dem Heimweg von der Arbeit mit einem Arbeitskollegen über betriebliche Belange in Streit gerät und zusammengeschlagen wird, kann nach ein aktuellen Entscheidung des Landesozialgericht Baden-Württemberg (Urteil vom 22.11.2017, Az. L 1 U 1277/17) einen Anspruch auf Anerkennung eines Arbeitsunfalls haben. Der Kläger befand sich gemeinsam mit mehreren Kollegen nach dem Einsatz auf einer … Weiterlesen

JUVE Hand­buch Wirt­schafts­kanz­lei­en 2018/19

Wir freu­en uns über die er­neu­te Auf­nah­me im JUVE Hand­buch Wirt­schafts­kanz­lei­en: Bewertung: Die Kanzlei aus Mittelfranken zählt zahlr. inhabergeführte Unternehmen der Region zu ihren Mandanten, für die sie teilw. als ausgelagerte Rechtsabteilung fungiert. Ihr Full-Service-Ansatz schließt auch Compliance-Beratung, v.a. an der Schnittstelle zur trad. starken Steuer(straf)rechtspraxis, u. die Beratung zum Datenschutz ein. Oft empfohlen: Dr. … Weiterlesen

Verstoß gegen den Mindestlohn- und nun ?

Seit dem 01.01.2015 gilt nach dem Mindestlohngesetz in Deutschland ein gesetzlicher Mindestlohn. Erst kürzlich veröffentlichte Untersuchungen haben gezeigt, dass sich nicht alle Arbeitgeber an die gesetzlichen Vorgaben halten. Die damit verbundenen rechtlichen Probleme sind dabei nicht zu unterschätzen: Verstöße gegen das Mindestlohngesetz haben laut Angaben des Bundesfinanzministeriums im Jahr 2017 zu 2500 eingeleiteten Ermittlungsverfahren durch … Weiterlesen