Das neue Mutterschutzrecht

Zum Jahreswechsel  ist eine Reihe von  Gesetzesänderungen im arbeitsrechtlichen Bereich in Kraft getreten, darunter die Novelle des Mutterschutzrechts. Das Gesetz bringt ein größeres Maß an struktureller Klarheit. Die Beschäftigungsmöglichkeiten von stillenden und schwangeren Arbeitnehmerinnen während der Nachtzeit und an Sonn- bzw. Feiertagen wurde deutlich flexibilisiert. Der Schwerpunkt liegt der Neuregelung liegt in einer Erweiterung des … Weiterlesen

JUVE Hand­buch Wirt­schafts­kanz­lei­en 2017/18

Wir freu­en uns über die er­neu­te Auf­nah­me im JUVE Hand­buch Wirt­schafts­kanz­lei­en: Bewertung: Die geschätzte Kanzlei aus Mittelfranken hält an ihrem etablierten Ansatz der Full-Service-Beratung für zahlr. inhabergeführte Unternehmen der Region fest. Dabei agiert sie regelm. auch als ausgelagerte Rechtsabteilung ihrer Mandanten. Die Ergänzung des Beratungsangebots um das Vergaberecht im Vorjahr erwies sich als richtiger Schritt: … Weiterlesen

Wer legt meinen Urlaub fest?

Für viele ist der Urlaub die schönste Zeit im Jahr. Für manche ist er auch einer der wichtigsten Bestandteile ihres Arbeitslebens. Über die zeitliche Festlegung wird zuweilen viel diskutiert und oft auch gestritten, sei es beim Wettlauf um Brückentage oder beim „Run“ auf die Schulferien. Der beamtenmäßige Sprachgebrauch, wonach man einen „Urlaubsantrag“ stellt, legt nahe, … Weiterlesen

Private Internetnutzung am Arbeitsplatz

Fast jeder betrieblich genutzte Computer verfügt heutzutage über einen Zugang zum Internet. Das ermöglicht dem am PC arbeitenden Angestellten zumindest praktisch, jederzeit im Internet zu surfen oder private E-Mail-Korrespondenz zu führen. Das sagt aber noch nichts darüber aus, ob der Arbeitnehmer das auch darf. Hierfür spricht etwa, dass die private Nutzungsmöglichkeit des betrieblichen Internetanschlusses auch … Weiterlesen

Arbeitgeber insolvent – was ist mit meinem rückständigen Lohn?

Zwar ist die Wirtschaftskrise vorbei. Eine Garantie vor der Insolvenz des eigenen Arbeitgebers besteht jedoch nicht. In einem solchen Fall verliert der Arbeitnehmer nicht nur seinen Arbeitsplatz, sondern bekommt auch rückständigen Lohn nicht mehr vom Arbeitgeber bezahlt. Was nun? Arbeitnehmer sind zumindest für einen bestimmten Zeitraum vor der Insolvenz des Arbeitgebers geschützt. Es besteht ein … Weiterlesen